SOME _Ideen im Remix

Man kennt sie ja, die Großen. Die Typo Berlin, TOCA ME, Pictoplasma Berlin und wie sie nicht alle heißen.
 Ganz nach dem Motto «Klein, aber fein» habe ich mich letzten Freitag auf den weiten Weg nach Halle/Saale begeben, 
um der SOME Conference 2012 beizuwohnen. Klein? Die Konferenz war nach wenigen Tagen bereits ausgebucht, 
Nachrücker-Tickets waren sehr begehrt, um am Ende den Volkspark mit über 650 Teilnehmern zu füllen.

 

Die SOME, ist eine noch sehr junge, dafür aber sehr motivierte und euphorische Konferenz, die zum größten Teil von Studenten
 der Kunsthochschule Burg Giebichenstein organisiert wird. Studentisches Chaos? Weit gefehlt. Die SOME war detailverliebt durchstrukturiert, von Menschen, die wissen was sie wollen und was sie zu bieten haben.

 

Diesjähriges Thema der Konferenz: REMIX – Ideen entstehen. Über fünf Vortragende, darunter Mate Steinforth / Sehsucht, Eike 
König / Hort und der virtuose Entertainer Chili Gonzales regten, bewegten und debattierten zum Remix in der Musik, in der Illustration
 und im Film. Neben den fein zusammengestellten Rednern fand man im Publikum alte Bekannte wieder und konnte neue Kontakte
 knüpfen. Ein Zugewinn in der Designlandschaft. Und am Ende gab’s auch noch ein feines Erinnerungsfoto für den Kaminsims.

 

INFO:
www.somehome.org/conference

www.facebook.com/someconferencehalle

 

Some_Remix
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11

 

Inkognitio: meine wunderbare Begleitung Inga Plönnigs und ich auf der SOME 2012

 

© Bildstrecke: Slide 1 Yvonne Most / Slides 2-8 Stefan Scholz – intwoo / Slides 9-12 Sascha Linke

04.06.2012 | sw

Ein Kommentar

Mir gefällt das erste Foto am besten...
Yvonne

Hinterlasse ein Kommentar



*Erforderliche Angaben