Zum Berufen berufen

Das Berufungspastoral im Bistum Essen will jungen Menschen, die sich für einen Beruf in der Seelsorge interessierten beratend zur Seite stehen. Aus jeder der pastoralen Berufsgruppen werden daher sogenannte ›Berufungs-Coaches‹ ausgewählt und weitergebildet, damit sie als Ansprechpartner und geistliche Begleiter für Interessent*innen bereit stehen können.

Im Kommunikationsprozess wurde ziemlich schnell klar: Die Frage nach der Berufung beschränkt sich nicht auf junge Menschen und auch nicht auf Berufe in der Seelsorge. Egal, wie alt oder welche Lebensphase: Auch wenn wir gern mal auf der faulen Haut liegen – nur Nichtstun ist nicht unser Ding; Arbeitslosigkeit ist keine Option. Die große Kunst ist, die Betätigung zu finden, die uns richtig gut liegt, die uns erfüllt, wo unsere Talente voll zur Geltung kommen – eine Betätigung, die uns und andere weiterbringt.

Nicht nur Geistliche möchten berufen werden und ihrer Berufung nachgehen. Das höchste der Gefühle ist doch, wenn jemand einen Beruf gefunden hat, in den er oder sie sich berufen fühlt – ein Beruf, der zu einem passt und der nicht nur Beruf, sondern Berufung ist. Und das kann auch ein ganz ›weltlicher‹ Beruf sein.

Kunde:

    Leistungen:

      Zur Webseite

      Beruf Mich Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover
      Beruf Mich Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover

      Punktlandung

      Am Ende des Kommunikations-Prozesses steht ein ansprechendes Motto und ein Logo, das zum Perspektivwechsel und zum zweimal Hingucken anregt. Vorgestellt wird das neue Angebot auf einer Website, die ermutigen, inspirieren und in erster Linie zum Gespräch anregen möchte.

      Beruf Mich Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover
      Beruf Mich Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover

      Beruf mich!

      Menschen in Orientierungsphasen suchen nach Gespräch und dem Blick von außen: ›Du Kirche sag bitte mal was zu meinem Leben, hilf mir, das Quäntchen mehr Sinn in meinem Alltag zu finden, das mein Leben lebenswerter macht, das meine Talente zum Strahlen bringt, das mich und mein Tun zum Segen für die Welt werden lässt. Hilf mir, meine Berufung zu finden. Unterstütze mich, meinen Beruf zu entdecken.‹

      Leben üben. Seit Menschengedenken.

      Die täglichen Anforderungen bringen die Menschen immer häufiger an ihre Grenzen und wecken das Bedürfnis nach Ausgleich und innerer Zufriedenheit. Exerzitien (= geistliche Übungen) und geistliche Begleitung sind im Exerzitienreferat des Bistums Essen fest verankert. Beide Begriffe gehören heutzutage allerdings nicht mehr zum umgangssprachlichen Gebrauch. Darum suchen viele Menschen unter anderen Stichwörtern nach spirituellen Programmen. Die Wellnessbranche hat das verstanden, zitiert ihre asiatischen »Fitnessgurus« und bedient sich eines fortgeschrittenen Marketings.

      Unsere Antwort: Wir verbinden die Ikonografie aus unserer modernen Welt mit den Ikonen der katholischen Kirche – mit Menschen, die schon vor vielen Jahrhunderten gute Lösungsansätze auf unsere heutigen Probleme gefunden haben: Pausenloses Arbeiten und Getriebensein und dabei allen Sinn verlieren, das musste damals nicht sein – und muss es heute nicht bleiben. Warum in die Ferne schweifen, wenn erprobte Lösungen auch in unserer eigenen Kultur zu finden sind?

      Kirche hat Geschichte – zweitausend Jahre Menschheitsgeschichte. Und die Quellen, aus denen Christen schöpfen können, sind so alt wie die Menschheit selbst und sogar weit darüber hinaus. Willkommen im »team exercitia«.

      Kunde:

        Leistungen:

          Zur Webseite

          team exercitia Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover
          team exercitia Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover
          team exercitia Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover
          team exercitia Bistum Essen ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover

          Für Mutmacher und Wortwiederfinder, kurz: Hochschulseelsorger

          Als spezialisierter Vermittler zwischen Produzenten von Flüssigladung und Reedern haben sich die leidenschaftlichen hamburger Schiffsmakler von HMC über viele Jahre einen Namen gemacht. Getreu dem Sprichwort „Klein aber fein!“ zeigt das vierköpfige Team von der Elbe globale Präsenz und weitreichende Expertise für „liquid cargo“ im operativen und technischen Bereich.

          Der rundum erneuerte Auftritt transportiert durch einen klaren, maritimen Look die Professionalität der erfahrenen Shipbroker*innen. Die markante Bugwelle im Signet des neuen Logos findet sich im „M“ wieder und symbolisiert Antrieb und Bewegung. Der Stern zitiert den Nordstern als Fixpunkt am nördlichen Himmelspol und steht für die Leistung, Schiffe und Ladung sicher über die Weltmeere zu navigieren und koordinieren.

          Kunde:

            Leistungen:

              Zur Webseite

              Ablinger Garber ©gobasil GmbH ~ Agentur für Kommunikation, Hamburg Hannover